< Nachforderung von Analysen
04.03.09 12:52 Alter: 10 Jahr(e)

HER-2/neu–ein hilfreicher Tumormarker bei Mamma-CA zusätzlich zu CEA und CA 15-3

Routinemäßig werden derzeit die beim Mamma-CA relevanten Tumormarker CEA und CA 15-3 eingesetzt. HER-2/neu, ein Onkoprotein, wird bei ca. 30% aller Mamma-CA-Erkrankungen überexprimiert...


Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

routinemäßig werden derzeit die beim Mamma-CA relevanten Tumormarker CEA und CA 15-3 eingesetzt. HER-2/neu, ein Onkoprotein, wird bei ca. 30% aller Mamma-CA-Erkrankungen überexprimiert. Ein hoher Serumspiegel von HER-2/neu wird als wichtigster unabhängiger Risikofaktor für Metastasierungen und eine schlechtere Prognose angesehen. Die Bestimmung von HER-2/neu ist prä- und postoperativ sinnvoll. Bei Expression von HER-2 ist als adjuvante Therapie das Medikament Trastuzumab (Herceptin) indiziert, ein monoklonaler Antikörper, der durch Bindung an den HER-2-Rezeptor das Wachstum dieser Zellen unterdrückt.

Da die Serumanalyse bei Werten > 60 ng/ml einen 100%ige Spezifität des metastasierenden Mamma-CA erreicht, wird HER-2/neu auch zur Abklärung bei Patienten mit unbekanntem Primärtumor (CUP) herangezogen.

Indikation zur HER-2/neu-Bestimmung:
• Primärdiagnose Mammakarzinom vor Therapie bei HER-2/neu positivem Tumor
• 6 Wochen nach Ende der adjuvanten Radio-Chemotherapie zur Bestimmung der für die Nachsorge relevanten individuellen Basiswerte beim Mammakarzinom
• Metastasiertes Mammakarzinom bei unbekanntem HER2-Status des Primärtumors
• Diagnose von Tumoren mit HER-2/neu wenn eine Gewebsentnahme zur Bestimmung im Tumorgewebe nicht möglich ist 
• Bei Nicht-Ansprechen der Standardtherapie zum nochmaligen Ausschluss von HER-2/neu-Tumoren
• Kontrolle der Effizienz der Herceptintherapie beim metastasierten Mammakarzinom
• Differenzialdiagnostische Abklärung CUP (Cancer of Unknown Primary)

Untersuchungsmaterial:  Serum
Abrechnung:                 GOÄ 1-fach 43,72 € (Ziffer 4069)
                                    Keine Kassenleistung nach EBM

Dr. med. R. Boehmer                                            Dr. med. H. Raith