Fachinformationen Spezielle Chemie ( weitere )

  _______________________________________________________________  
   Omega - 3 - Index     (01/2013)


Größe: 34 KB
  Der Omega-3-Index gilt als Risikomarker für das kardiovaskuläre System.
Auf Grund bestimmter Eigenschaften und Funktionen senken langkettige
Omega-3- Fettsäuren das Erkrankungsrisiko für Alzheimer sowie
Depressionen; in mehreren Studien wurde eine ausgeprägte kardioprotektive
Wirkung beobachtet.
 
  _______________________________________________________________  
   Detoxifikationsassay der Phase I und II (DETOX)  (01/2012)


Größe: 32 KB
  Die Enzymaktivität bei der Neutralisation von Schadstoffen oder körpereigenen Stoffwechselprodukten kann anhand der Coffeinmetaboliten im Urin bestimmt werden. So können individuelle Variationen in der Aktivierung u./o. Detoxifikation von potentiell toxischen Substanzen, Karzinogenen und Giften bei Erwachsenen wie auch bei Kindern abgeschätzt werden.
Die bei der Biotransformation von Coffein u.a. beteiligten Enzyme CYP1A2 u.
CYP2A6 (Cytochrom P450-Komplex, Phase I-Entgiftung), Xanthinoxidase (Phase I-Oxidation) und N-Acetyltransferase (Phase II-Acetylierung) werden getrennt funktionell untersucht.
 
  _______________________________________________________________  
   Bestimmung der Gallensäuren im Serum     (08/2009)


Größe: 31 KB
  Die Serum-Gallensäuren sind der sensitivste laborchemische Parameter
zur Erkennung einer intrahepatischen Schwangerschaftscholestase. Zudem
handelt es sich um einen Frühmarker zum Nachweis einer hepatozellulären
Dysfunktion; insbesondere geeignet für toxikologische Untersuchungen.
 
  _______________________________________________________________  
   Glutathionbestimmung in Heparin- bzw. EDTA-Vollblut     (03/2014)


Größe: 53 KB
  Eine wesentliche Aufgabe von Glutathion besteht in der Inaktivierung von aggressiven Peroxiden.  
  _______________________________________________________________  
   DETOXplus-Funktionstest     (04/2014)


Größe: 231 KB
  Die Bestimmung von Koffein- und Paracetamolmetaboliten im Urin
erlaubt eine Einschätzung der spezifischen Detoxifikationsleistungen
aller beteiligten Enzyme.
Fremdstoffe (Xenobiotika) wie Schadstoffe und Medikamente, aber
auch körpereigene Stoffwechselprodukte werden im Körper mittels einer
spezifischen Enzymausstattung neutralisiert und in ausscheidungsfähige
Abfallprodukte umgewandelt. Diesen Prozess der Entgiftung nennt man
Detoxifikation (Biotransformation).
 
  _______________________________________________________________  
   Spurenelement- und Elektrolyt-Analysen im Vollblut     (05/2011)


Größe: 32 KB
  Bei verschiedenen Spurenelementen und Elektrolyten ist die Bestimmung
der Gesamtkonzentration extrazellulär und intrazellulär aussagekräftiger
als der Serumwert allein. Diese sogenannten Vollblut-Analysen geben
Hinweis über die Speicherreserven und ermöglichen z.B. die Einleitung
einer Substitution, bevor es zu einem kritischen Level kommt.
 
  _______________________________________________________________  
   Totaler-Antioxidativer-Status (TAS)     (07/2010)


Größe: 30 KB
  Unser Organismus unterliegt ständig dem Angriff freier Radikale
und hochreaktiver Sauerstoffverbindungen.
Um diese Angriffe abzuwehren, verfügt der menschliche Körper über
eine Vielzahl unterschiedlicher Antioxidanten.
Der Totale-Antioxidative-Status (TAS oder auch
Totale-Antioxidative- Kapazität genannt) reflektiert als
Summenparameter alle körpereigenen, im Plasma
gelösten Antioxidanten wieder.
 
  _______________________________________________________________  
   Vitamin B6, Zink und Kryptopyrrol (Mauve-Faktor)     (11/2015)


Größe: 79 KB
  Kryptopyrrol ist ein Marker, der in Zusammenhang mit verschiedenen
Stoffwechselstörungen (beispielsweise Pyrrolurie) und psychischen
Erkrankungen gebracht wird.
Bei ca. 30 – 40 % schizophrener Patienten werden neben erhöhten
Kupferkonzentrationen und verminderten Histaminspiegeln erhöhte
Kryptopyrrol-Werte analysiert.
Kryptopyrrol entsteht im Falle einer gestörten Hämoglobinsynthese, die durch
Umweltschadstoffe oder jegliche Formen des Stresses induziert werden kann.